Kamtschatka – das bedeutet vulkanische Giganten, unberührte Natur und wilde Einsamkeit. Zwischen den eisigen Tiefen des Beringmeeres, dem Nordpazifik und dem Ochotskischen Meer gelegen, wartet eine sagenhafte Welt auf Reisende. Die größte Halbinsel Ostasiens gehört zu Russland und erstreckt sich vom östlichen Sibirien aus südlich in Richtung der japanischen Inselkette der Kurilen. Mit mehr als 160 Vulkanen, wovon 29 noch aktiv sind, zählt Kamtschatka zu den spektakulärsten vulkanischen Hotspots der Erde. Doch wann ist die beste Reisezeit für Kamtschatka?

Wann ist die beste Reisezeit für Kamtschatka?

Heiße Quellen, Schwefelseen und Geysirtäler bilden einen thermischen Kontrast zu den Gletschern eines mystischen Landes. Die beste Reisezeit für Kamtschatka ist von Mai bis September, da dann die Niederschläge am geringsten sind. Die Höchsttemperaturen betragen 25 °C. Aktivurlauber schlagen hier ihr Zelt in einem der beeindruckendsten Länder der Erde auf. Auf diese Jahreszeit haben wir auch unsere Reisen in die Region gelegt: Erleben Sie mit BISS-Reisen einzigartige Trekkingtouren, Reiterurlaub oder Wanderreisen in Kamtschatka.

Was kann man in Kamtschatka zur besten Reisezeit unternehmen?

Kamtschatka gilt als Zentrum des „Pazifischen Feuerrings“. Lavafelder gleichen einer Mondlandschaft. Ascheplateaus bringen im „Toten Wald“ auf wundersame Weise bunt blühende Blumen hervor. Bei einer Besteigung der imposantesten Vulkane Kamtschatkas – Ploski Tolbatschik, Goreli, Avatcha und Mutnovski – belohnt ein atemberaubendes Panorama. Am Rand des Kraters angekommen, eröffnet sich Aktivurlaubern eine faszinierende Welt aus Vulkankegeln, Caldera und Lavatunneln. Schwefelspalten, sogenannte Fumarole, beeindrucken mit mineralischen Ausströmungen von Wasserdampf und Gas. Die Hänge der umliegenden Berge schillern in farbenfrohen Tönen und schroffe Felsformationen zeugen von einer einzigartigen Wildheit.

Unser Reisetipp: Hier geht es zu unseren Kamtschatka-Reisen!

Ein wildes, ursprüngliches und unvergessliches Naturereignis erleben Reisende bei einer Wanderung durch die Bergtundra. Die menschenverlassene Gegend bietet Wanderern die Möglichkeit, Kamtschatka von seiner einsamen Seite kennenzulernen. Anspruchsvolle Trekkingtouren mit einem Aufstieg zu den Vulkanriesen Tolbatschik und Klyuchevskaja sollten von gut konditionierten Reisenden durchgeführt werden. Im Gebiet des „Toten Waldes“ eignen sich einige Wanderrouten auch für Einsteiger. Die Einsamkeit der Wildnis eint jedoch alle Trekkingtouren und sorgt für einmalige Reisemomente

Bei einer Schlauchboot-Expedition auf dem Fluss Bystraja kommen Reisende den tierischen Bewohnern der Wildnis ganz nah. Einen Braunbären beim Lachsfang zu beobachten gehört zu den aufregendsten Erlebnissen während einer Kamtschatka-Tour. Eine Fahrt durch die Avacha-Bucht eröffnet einen Blick in den Lebensraum von Robben und ganzen Kolonien von Seevögeln. Wer Kamtschatka aus deren Perspektive entdecken möchte, kann die Heimat der Braunbären rund um den Kurilensee via Helikopter bestaunen. Auf Individualisten warten wahrhaft erhebende Momente.

In Paratunka und Ässo versprechen Thermalquellen pure Heilkraft. Das Baden in den Quellen ist hier ausdrücklich erwünscht und ein äußerst erholsamer Augenblick nach einer langen und anstrengenden Wanderung. Zeit, um hier einmal die Erlebnisse des Tages Revue passieren zu lassen.

Reisende, die bereits Erfahrung im Reiten haben, können das Land hoch zu Ross entdecken. Durch Mischwälder und Bachquerungen hindurch fordert der Pass „Okura“ Reiterfahrene heraus. Vom Naturschutzpark „Bistrinskij“ und dem Naturreservat „Ischinskij“ aus bietet sich ein spektakulärer Blick auf den Vulkan „Itschinskij“.

Zu welcher Jahreszeit nach Kamtschatka reisen?

Haben Sie weitere Fragen zur idealen Jahreszeit für Kamtschatka-Urlaub? Oder möchten Sie direkt eine Reise in die Region buchen? Das Team von BISS-Reisen beantwortet gerne Ihre Fragen zur besten Reisezeit. Natürlich sind wir Ihnen gerne auch bei der Buchung behilflich.

Sie erreichen uns während der Geschäftszeiten per Telefon (030 69568767) oder per E-Mail (info@biss-reisen.de). Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Weitere Inspiration über die Region findest du in diesen Reiseblogs:

https://www.einblick-fotokunst.de/fotoreise-kamtschatka
https://blog.bookyourhunt.com/2016/04/27/kamchatka-hunting/
https://englishrussia.com/2008/10/31/kamchatka/
https://theduckwhisperer.com/2018/01/14/shaka-from-kamchatka-russia/
https://www.freydis.de/wordpress/die-freydis/freydis-iii/
https://st-bergweh.de/2016/10/04/travis-rice-the-fourth-phase-kritik/
https://editioneurasien.de/backpacking-reiseinformationen-russland-teil-2/
https://schwarzenberg-blog.de/kamtschatka-abend-im-kulturladen-rademann/
https://world-whisperer.com/2015/08/23/das-grosse-los/
https://gfbvmuenchen.wordpress.com/2012/08/23/sommerschule-in-malki-zentralkamtschatka/

(Visited 781 times, 1 visits today)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.