BISS AKTIVREISEN

CHINA / LAOS / THAILAND - RadreiseIm Goldenen Dreieck

CHINA / LAOS / THAILAND - RadreiseIm Goldenen Dreieck

CHINA / LAOS / THAILAND - RadreiseIm Goldenen Dreieck

CHINA / LAOS / THAILAND - RadreiseIm Goldenen Dreieck

CHINA / LAOS / THAILAND - RadreiseIm Goldenen Dreieck

CHINA / LAOS / THAILAND - RadreiseIm Goldenen Dreieck

CHINA / LAOS / THAILAND - RadreiseIm Goldenen Dreieck

CHINA / LAOS / THAILAND - RadreiseIm Goldenen Dreieck

CHINA / LAOS / THAILAND - RadreiseIm Goldenen Dreieck

CHINA / LAOS / THAILAND - RadreiseIm Goldenen Dreieck


Im Goldenen Dreieck

  • Radtour durch drei Länder
  • mit dem Flussboot 300 km auf dem Mekong
  • die alte laotische Königsstadt Luang Prabang
  • die Metropole Chiang Mai
  • Radtour durch drei Länder
  • mit dem Flussboot 300 km auf dem Mekong
  • die alte laotische Königsstadt Luang Prabang
  • die Metropole Chiang Mai
Buchen - Termine PreiseLeistungenReiseverlaufCharakteristik
Karte

Beschreibung

Phantastische Urwaldlandschaften, fast unberührte Natur sowie eine enorme ethnische Vielfalt bestimmen die Region um das Goldene Dreieck, welche sich entlang des Mekong vom Süden des chinesischen Yunnan bis nach Nordthailand und Laos erstreckt. Wir fahren von Jinghong in Yunnan über das Naturschutzgebiet Luang Namtha bis in die alte Königsstadt Luang Prabang. Die zweitägige Mekong-Bootsfahrt von dieser Weltkulturerbe-Stadt nach Huay Xai Rai ist sicherlich der Höhepunkt dieser länderübergreifenden Reise. In Thailand erwarten uns drei weitere Tage auf dem Rad und eine Bootsfahrt auf dem Mae Nam Kok, bevor wir zu Schluss zwei Tage in Chiang Mai verbringen.

Charakteristik

 Schwierigkeitsgrad 'schwer'     22 Übernachtung in Hotels oder Pensionen    23 Tage

  • Radreise auf Leihrädern;
  • Gepäcktransport im Begleitfahrzeug;
  • Tagesetappen zwischen 16 und 116 km; diese Tour ist für Personen zugeschnitten, die es gerne  etwas bergiger mögen; 17 aktive Tage;
  • deutschsprachige Reiseleitung;
  • TeilnehmerInnenzahl: mind. 6 / max. 14
Veranstalter: biss Aktivreisen-Kooperationspartner

Reiseverlauf

1. Tag:Ankunft in Jinghong

Die Anreise nach Jinghong erfolgt individuell, Transfer zum Hotel, erster Stadtspaziergang.

2. Tag:Jinghong

Jinghong, Chinas Tor nach Südostasien, ist Hauptstadt der autonomen Region Xishuangbanna. Wir nehmen unsere Räder entgegen und machen eine Probetour vorbei an einigen Dorftempeln und durch Reisfelder in der Umgebung. Auf dem Nachtmarkt am Ufer des Mekongs essen wir zu Abend.

3. Tag:Am Mekong entlang

Unsere erste Tagesetappe führt uns nach Ganlanba. Am Nachmittag bestaunen wir die traditionelle Holzarchitektur in einem Dorf der Dai-Minorität. Abendessen in einem der für dieses Volk typischen Pfahlbauten bei einer einheimischen Familie.
Radstrecke: ca. 49 km

4. Tag:Der Botanische Garten in Menglun

Wir fahren durch Bananen- und Ananasplantagen und erreichen gegen Mittag Menglun. Wir werden am Nachmittag den bekannten botanischen Garten der Kreisstadt besuchen. Diese Anlage beherbergt mehr als 3.000 Blumen- und Pflanzenarten und gewährt uns einen fantastischen Einblick in die Vielfältigkeit der tropischen Vegetation.
Radstrecke: ca. 43 km

5. Tag:Durch das Gebiet der Dai, Hani und Ailao

Heute erwartet uns eine anspruchsvolle Radetappe über drei Mittelgebirgspässe nach Mengla. Von den Passhöhen haben wir eine fabelhafte Sicht auf Terrassenfelder in der tropischen Hügellandschaft Xishuangbannas. Unterwegs durchfahren wir kleine Minoritäten-Dörfer mit ihrer für die Region typischen Holzarchitektur.
Radstrecke: ca. 97 km

6. Tag:Zur chinesischen Grenze

Nach einer Fahrt durch malerische Teefelder erreichen wir Mohan. In diesem boomenden Grenzort heißt es Abschied nehmen von China. Man trifft hier neben Laoten und Chinesen auch auf Burmesen, Händler der Bergvölker und Thailänder.
Radstrecke: ca. 56 km

7. Tag:Auf nach Laos

Vormittags überqueren wir die Grenze nach Laos und fahren weiter durch eine schöne Mittelgebirgslandschaft nach Luang Namtha. Nach Ankunft genießen wir die erste Tasse Kaffee Lao und lassen uns abends von der lokalen Küche verwöhnen. Zwei Übernachtungen in einem guten Mittelklassehotel.
Radstrecke: ca. 58 km

8. Tag:Im Naturschutzgebiet Luang Namtha

Heute besteht die Möglichkeit, bei einem Rad-/Wanderausflug durch die fruchtbare Ebene voller Reisfelder auch Seidenweberdörfer zu besuchen. Wahlweise Ruhetag.
Tagesausflug

9. Tag:Fahrt nach Oudomxai

In Oudomxai siedeln seit Jahren Händler und Handwerker aus den chinesischen Grenzprovinzen und geben der Stadt einen deutliches chinesisches Flair. Sie ist Ziel der heutigen Etappe.
Radstrecke: ca. 116 km

10. Tag:Von Oudomxai nach Muang Khua

Weiter geht es auf einem leicht hügeligen Weg in einem Flusstal Richtung Muang Khua, einem Städtchen am Zusammenfluss des des Phak- und des Ou-Flusses. Wir übernachten in einem einfachen Hotel.
Radstrecke: ca. 100 km

11. Tag:Bootsfahrt auf dem Nam Ou

Nach einer Bootsfahrt auf dem malerischen Nam Ou kommen wir in den vom Autoverkehr verschont gebliebenen, weil nur über den Fluss zu erreichenden Ort Muang Ngoi. Übernachtung in einer Bungalowanlage.

12. Tag:Fahrt nach Nam Thouam

Nach einer Stunde Bootsfahrt erreichen wir Nong Kiao. Wir nehmen unsere Räder wieder in Empfang und radeln auf ebener bis leicht hügeliger Strecke nach Nam Thouam. Übernachtung in einem einfachen Gästehaus.
Radstrecke: ca. 43 km

13. Tag:Nach Luang Prabang

Unsere letzte Radetappe in Laos führt am Ufer des Nam Ou entlang nach Luang Prabang, wo wir wieder den Mekong erreichen. Direkt am Flussufer liegt unser kleines Hotel, ein denkmalgeschütztes Haus aus der Kolonialzeit, welches laotische und französische Baustile verbindet.
Radstrecke: ca. 101 km

14. Tag:Königsstadt Luang Prabang

In Luang Prabang, seit 1995 Weltkulturerbe, entdecken wir prächtige buddhistische Tempel und den ehemaligen Königspalast. Am Abend schlendern wir über den beliebten Nachtmarkt und genießen das Abendessen in einem Restaurant am Mekong.

15. Tag:Luang Prabang, zur freien Verfügung

Heute ist Freizeit angesagt. Direkt am Flussufer oder in den pittoresken Gassen laden gemütliche Cafés und Restaurants mit reizvoller Atmosphäre zum Verweilen ein. Zeit, bei einem leckeren Kaffee zu entspannen, durch Luang Prabang zu schlendern oder Souvenirs einzukaufen.

16.– 17. Tag:Auf dem Mekong

Der Mekong ist die wichtigste Wasserstraße und die Hauptlebensader von Laos. Für uns geht es mit dem Boot in zwei Etappen ca. 300 km flussaufwärts. Am ersten Tag übernachten wir im Örtchen Pakbeng. Am nächsten Tag schippern wir bis nach Houayxay, wo wir die neue 'Chiang Khong-Huay Xai Friendship Bridge' überqueren und in Chiang Khong auf der Westseite des Mekong in Thailand übernachten.

18. Tag:Von Chiang Khong nach Chiang Rai

Auf grösstenteils ruhigen Nebenstraßen radeln wir nach Chiang Rai.
Radstrecke: ca. 114 km

19. Tag:Bootsfahrt auf dem Kok-Fluss

Chiang Rai ist Ausgangspunkt für unsere dritte Bootsfahrt, diesmal den Kok-Fluss hinauf. Auf Landausflügen besteht die Möglichkeit, die Minderheiten der Akha und Karen zu besuchen. Die letzten Kilometer bis nach Thaton legen wir wieder mit den Rädern zurück.
Radstrecke: ca. 16 km

20. Tag:Von Thaton nach Chiang Dao

Auch heute erleben wir wieder einen spektakulären Streckenabschnitt. Ab dem Mittagessen windet sich die Straße durch die Urwaldlandschaft Nord-Thailands. Chiang Dao erreichen wir am Nachmittag.
Radstrecke: ca. 100 km

21. Tag:Dem Ziel entgegen: Chiang Mai

Auf unserer letzten Radetappe führt die Strecke anfangs noch durch dichten Urwald, bevor später landwirtschaftliche Nutzung mit vielen Reis- und Gemüsefeldern überwiegt. Auf den finalen 35 Kilometern schlängeln wir uns auf kleinen Nebenstraßen in die Provinzhauptstadt Chiang Mai hinein.
Radstrecke: ca. 88 km

22. Tag:Zum Wat Phra That Doi Suthep

Unser heutiger Tagesausflug führt uns zu einer der schönsten Tempelanlagen Thailands, dem berühmten Wat Phra That Doi Suthep. Er liegt auf einem Hügel im Westen von Chiang Mai, auf das man von der Aussichtsterrasse einen atemberaubenden Blick hat. Am Abend spazieren wir über den berühmten Nachtmarkt.
Tagesausflug

23. Tag:Chiang Mai

Individueller Rückflug.

Leistungen

  • deutschsprachige Reiseleitung
  • zusätzliche lokale, englischsprachige Reiseleitung in Laos und Thailand
  • Gepäcktransfer und Begleitfahrzeug
  • Radmiete
  • Linienflug Kunming – Jinghong
  • alle Übernachtungen
nicht enthalten: internationale Flüge, Mahlzeiten, Eintrittsgelder, Visa

Termine und Preise

Termine / Verfügbarkeit 
07.10.2022 - 29.10.2022   3.295,00 €buchen
EZ-Zuschlag: 580,00 €

 

19.12.2022 - 10.01.2023   3.495,00 €buchen
EZ-Zuschlag: 680,00 €

 


klimarelevante Wirkung der Emissionen des Fluges: 4.467 kg CO2
freiwillige atmosfair- Spende für diese Reise: 103,- €


Mindestteilnehmerzahl: 6 - max. 14

Zusatzinformationen

Ansprechpartner

Zu Besuch auf einem Gemüsemarkt in Chiang Rai

Zu Besuch auf einem Gemüsemarkt in Chiang Rai 

Den Wat Xieng Thong zieren aufwendige Mosaiken und Schnitzereien

Den Wat Xieng Thong zieren aufwendige Mosaiken und Schnitzereien  

Geisterhäuschen hoch über dem Lancang, wie der Mekong in China heißt

Geisterhäuschen hoch über dem Lancang, wie der Mekong in China heißt 

Das Fahrrad ist alltägliches Verkehrsmittel

Das Fahrrad ist alltägliches Verkehrsmittel 

Blick über den Dschungel am Nam Khan in Laos

Blick über den Dschungel am Nam Khan in Laos 

Der Buddhismus ist ständiger Begleiter dieser Reise

Der Buddhismus ist ständiger Begleiter dieser Reise 

Fangfrischen Fisch gibt es überall im 'goldenen Dreieck'

Fangfrischen Fisch gibt es überall im 'goldenen Dreieck' 

Die Brücke ist nur für Zweiräder und Fußgänger erlaubt

Die Brücke ist nur für Zweiräder und Fußgänger erlaubt 


 




Wir nutzen Cookies, um das Erlebnis auf biss-reisen.de zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr über die Nutzung von Cookies erfahren.