BISS AKTIVREISEN

GRIECHENLAND - WanderreiseKos, Tilos, Kalymnos - Inselhüpfen in der Südägäis

GRIECHENLAND - WanderreiseKos, Tilos, Kalymnos - Inselhüpfen in der Südägäis

GRIECHENLAND - WanderreiseKos, Tilos, Kalymnos - Inselhüpfen in der Südägäis

GRIECHENLAND - WanderreiseKos, Tilos, Kalymnos - Inselhüpfen in der Südägäis

GRIECHENLAND - WanderreiseKos, Tilos, Kalymnos - Inselhüpfen in der Südägäis

GRIECHENLAND - WanderreiseKos, Tilos, Kalymnos - Inselhüpfen in der Südägäis

GRIECHENLAND - WanderreiseKos, Tilos, Kalymnos - Inselhüpfen in der Südägäis

GRIECHENLAND - WanderreiseKos, Tilos, Kalymnos - Inselhüpfen in der Südägäis

GRIECHENLAND - WanderreiseKos, Tilos, Kalymnos - Inselhüpfen in der Südägäis

GRIECHENLAND - WanderreiseKos, Tilos, Kalymnos - Inselhüpfen in der Südägäis


Kos, Tilos, Kalymnos - Inselhüpfen in der Südägäis

  • Zu Fuß zu verlassenen Dörfern und auf einsame Berggipfel
  • Beschauliches Tilos mit restaurierten alten Fußpfaden
  • Entspannende Fährfahrten und Badepausen am Meer
  • Zu Fuß zu verlassenen Dörfern und auf einsame Berggipfel
  • Beschauliches Tilos mit restaurierten alten Fußpfaden
  • Entspannende Fährfahrten und Badepausen am Meer
Buchen - Termine PreiseLeistungenReiseverlaufCharakteristik
Karte

Beschreibung

Kos, Tilos und Kalymnos, die Inseln des Dodekanes schmiegen sich eng an die türkische Küste. Jahrhundertelange Fremdherrschaft unter Kreuzrittern, Osmanen und Italienern verbindet sie geschichtlich, dennoch hat jede ihren eigenen Charakter bewahrt. Kos als die größte der drei Inseln ist auch landschaftlich die vielfältigste. Im Gebirge gibt es ausgedehnte Wälder, alte Bergdörfer und die Ausblicke zu benachbarten Inseln bis hin zum türkischen Festland sind mehr als eindrucksvoll. Geschichte lässt sich in der reizvollen Inselhauptstadt und im antiken Asklepieion erleben. Am erfolgreichen Aufbau eines nachhaltigen Tourismus arbeitet die kleine Insel Tilos, welche lange durch Auswanderung geprägt war. Die alten Wege zwischen den Dörfern und zu Wasserquellen wurden wieder in Stand gesetzt. Über ein EU-Pilotprojekt konnten zudem ein Windrad und eine Photovoltaikanlage errichtet werden, die die Insel fast vollständig regenerativ mit Strom versorgen. Auf Tilos mit seinen knapp 800 Einwohnern ticken die Uhren anders, ganz besonders am Strand von Eristos. Kalymnos schließlich ist auch heute noch die Insel der Hochseefischer und Schwammtaucher. Auf einem Tagesausflug wandern wir über den historischen Italienerpfad und erkunden die Inselhauptstadt mit ihren farbigen Häusern.

Charakteristik

 Schwierigkeitsgrad 'einfach bis mittel'     14 Übernachtung in Hotels oder Pensionen    15 Tage

  • geführte Wanderstudienreise;
  • 8 Wanderungen zwischen 3 und 5 Stunden;
  • TeilnehmerInnenzahl: mind. 10 / max. 16
Veranstalter: biss Aktivreisen-Kooperationspartner

Reiseverlauf

1. Tag:Fluganreise nach Kos

Fluganreise von Deutschland nach Kos. Transferfahrt nach Kos Stadt. Einchecken in unserer Unterkunft und erstes gemeinsames Abendessen.

2. Tag:Asklepion und Kos Stadt

Kos Stadt bezaubert durch die enge Verzahnung von Geschichte und Gegenwart. Wir bummeln vom westlichen Ausgrabungsgelände zur antiken Agora und natürlich auch zur Platane des Hippokrates. Der Nachmittag gehört dem Asklepieion, das über mehrere Terrassen hinweg malerisch in die Landschaft eingebettet ist. Wir genießen bei unserem Besuch die besondere Atmosphäre und erfahren einiges zur Geschichte der Heilstätte.

3. Tag:Ausflug auf die Schwammtaucher-Insel Kalymnos

Mit dem Bus geht es nach Mastichari an der Nordküste der Insel und mit der Fähre auf die Nachbarinsel Kalymnos. Über einen Bergrücken wandern wir von der Inselhauptstadt Pothia auf dem historischen Italienerpfad nach Vathi. Die fjordartige Bucht lädt zum Baden ein, bevor es mit dem Bus zurück geht nach Pothia, wo es schöne Gassen mit farbenfrohen Schwammhändler-Häusern zu sehen gibt.
reine Gehzeit: ca. 4 Std.

4. Tag:Fährfahrt von Kos nach Tilos / Unterkunftswechsel

Nach einem freien Vormittag begeben wir uns gemeinsam zum Fährhafen Kos und setzen mit der Fähre nach Tilos über. Eine kurze Transferfahrt auf Tilos vom Haupt- und Hafenort Livadia bringt uns zur Unterkunft in Eristos. Nach dem Einchecken können wir uns am Strand erholen.

5. Tag:Rund um den Hauptort Megalo Chorio

Durch die fruchtbare Ebene von Eristos spazieren wir vom Hotel nach Megalo Chorio, dem Hauptort und Sitz der Verwaltung von Tilos. Wir erklimmen die Burg und schlendern durch die Gassen des am Südhang des Berges Agios Stefanos klebenden Ortes. Zu Fuß geht es auf anderem Weg wieder zurück.
reine Gehzeit: ca. 3 Std.

6. Tag:Abstecher zu den Zwergelefanten und Freizeit

Noch vor 4000 Jahren lebten auf Tilos Zwergelefanten. Wir wandern zum kleinen Museum und informieren uns darüber, wie es dazu kam und wer sie entdeckte. Anschließend Freizeit-Möglichkeiten: Baden und Entspannen am Hotelstrand; einfache einstündige Wanderung in die Nachbarbucht, wo herrlich Treibholz gesammelt werden kann; Wanderung in die Bucht von Plaka; Ausflug in den lebendigen Hafenort Livadia
reine Gehzeit: ca. 1 Std.

7. Tag:Agios Panteleimonas

Die Klosteranlage Agios Panteleimonas schmiegt sich an einen Steilhang an der Nordküste der Insel. Die Klosterkirche aus dem 18. Jh. bietet nicht nur schöne Fresken, sondern auch eine besondere Atmosphäre. Von hier wandern wir auf einem alten Pilgerpfad vorbei an der Kirche Panagia Kamariani zum kleinen Fischerhafen Agios Antonios und zurück nach Eristos.
reine Gehzeit: ca. 3,5 Std.

8. Tag:Wanderung nach Mikro Chorio und Livadia

Über gepflasterte Wege und Treppen geht es ins kleine Dorf Mikro Chorio, das zu Beginn des 13. Jh. gegründet und bis nach dem Zweiten Weltkrieg bewohnt wurde. Entlang einer kleinen Schlucht gehen wir dann zum einsamen Strand von Lethra, wo wir baden können. Über einen schönen Panoramapfad erreichen wir nachmittags Livadia, den Hauptort der Insel. Hier können wir uns mit einem Frappé erfrischen und beim Bäcker mit frischem Gebäck stärken. Mit dem Linienbus geht es zurück.
reine Gehzeit: ca. 3 Std

9. Tag:Auf Küstenpfaden ins verlassene Ghera

Über einsame Pfade wandern wir von Livadia über die Berge zur verlassenen Siedlung Ghera und können uns gut vorstellen, wie hart das Leben in dieser kargen Landschaft einst war. Direkt entlang der Küste geht es zurück nach Livadia.
reine Gehzeit: ca. 4,5 Std.

10. Tag:Zur freien Verfügung auf Tilos / fakultative Wanderung

Fakultative Wander-Möglichkeit für sportlich Ambitionierte: anspruchsvolle Tour mit dem Reiseleiter vom Hotel nach Agios Panteleimonas (ca. 10 € Kosten für Rücktransfer).
reine Gehzeit: ca. 4 Std.

11. Tag:Fährfahrt von Tilos nach Kos / Unterkunftswechsel

Heute heißt es Abschied nehmen von Tilos: Am späten Vormittag fahren wir mit der Fähre nach Kos Stadt und von dort mit dem Bus weiter zum Hotel an der Südküste von Kos. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

12. Tag:Zum Kastell von Antimachia

Auf stillen Schotter- und Sandwegen wandern wir entlang der südlichen Ausläufer des Dikeos. Unser Ziel ist das Kastell von Antimachia, das die Venezianer im 13. Jh. errichteten. Die dicken Mauern erinnern an kriegerische Zeiten, von der Südflanke können wir bei klarer Sicht bis nach Nissiros schauen.
reine Gehzeit: ca. 3 Std.

13. Tag:Auf den Dikeos - den höchsten Berg der Insel Kos

Vom Bergdorf Zia geht es durch Zypressenwälder und dann über den kahlen Bergkamm auf den Dikeos, den mit 846 m höchsten Punkt der Insel. Die weite Aussicht belohnt uns für unsere Anstrengungen. Zurück geht es durch die Ruinen des verlassenen Dorfes Paleo Pyli in eine urige Taverne, wo wir einkehren können.
reine Gehzeit: 4,5 Std

14. Tag:Zur freien Verfügung auf Kos

Freizeit-Möglichkeiten: Baden und Entspannen am Hotel oder Ausflug mit dem Roller oder Mietwagen in den stillen Westen der Insel.

15. Tag:Abreise

Transfer zum Flughafen Kos und Rückflug nach Deutschland.

Leistungen

  • 14 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Dusche/WC
  • 14x Frühstück und 12x Abendessen
  • Flug von Düsseldorf nach Kos und zurück
  • Transfers Flughafen/Hotel
  • Fährfahrten von Kos nach Tilos und zurück sowie von Kos nach Kalymnos und zurück
nicht enthalten:14x Mittagessen und 2 Abendessen, Rücktransfer von der fakultativen Wanderung am 10. Reisetag ca. 10 € pro Person, Übernachtungssteuer in den Unterkünften (1,50 € pro Tag/Zimmer)

Termine und Preise

Termine / Verfügbarkeit 
17.09.2022 - 01.10.2022   2.020,00 €buchen
EZ-Zuschlag: 190,00 €
EZ-Zuschlag ab der 5. EZ-Buchung: 280,00 €

 

01.10.2022 - 15.10.2022   1.960,00 €buchen
EZ-Zuschlag: 190,00 €
EZ-Zuschlag ab der 5. EZ-Buchung: 280,00 €

 



Mindestteilnehmerzahl: 10 - max. 16

Zusatzinformationen

Ansprechpartner

Zia ist bekannt für Tavernen und Kunsthandwerk

Zia ist bekannt für Tavernen und Kunsthandwerk 

In einem Schwammtaucherladen auf Kalymnos

In einem Schwammtaucherladen auf Kalymnos 

Das Kloster Agios Panteleimos auf Tilos

Das Kloster Agios Panteleimos auf Tilos 

Blick über die Inseln des Dodekanes

Blick über die Inseln des Dodekanes 

In Asklepieion praktizierte Hippokrates

In Asklepieion praktizierte Hippokrates 

Stolz wird der Fang präsentiert

Stolz wird der Fang präsentiert 

Wanderweg von Agios nach Antonios

Wanderweg von Agios nach Antonios 

An der Hafenpromenade in Livadia

An der Hafenpromenade in Livadia 


 




Wir nutzen Cookies, um das Erlebnis auf biss-reisen.de zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr über die Nutzung von Cookies erfahren.