Usbekistan liegt umgeben von den Nachbarländern Afghanistan, Kirgistan, Kasachstan, Turkmenistan und Tadschikistan im Zentrum des mittelasiatischen Raumes. Neben Liechtenstein gilt Usbekistan als einziger Staat weltweit, der ausnahmslos von Binnenstaaten umgeben ist. Demnach müssen zwei Staatgrenzen überquert werden, um das Meer zu erreichen. Heute verraten wir Ihnen die beste Reisezeit für Usbekistan.

Wann ist die beste Reisezeit für Usbekistan?

Die ideale Reisezeit ist abhängig von den jeweilig geplanten Unternehmungen. Wer eine Städtereise bevorzugt, sollte in den Monaten Mai, Juni, September oder November nach Usbekistan reisen und das milde Klima genießen. Nicht empfehlenswert für Sightseeing-Touren sind dagegen die Monate Juli und August aufgrund der teilweise unerträglichen Hitze sowie die Wintermonate wegen der überwiegenden Kälte. Touristen, die jedoch Wanderungen in die atemberaubenden Berge Usbekistans präferieren, sind mit den warmen Monaten Juli und August optimal bedient, denn die übrigen Monate unterliegen die Wetterbedingungen erheblichen Temperaturschwankungen. Zusätzlich sorgen starke Schnellfälle oftmals für die Unzugänglichkeit der Wandergebiete.

Wie ist das Wetter in Usbekistan?

Aufgrund des Kontinentalklimas zeichnen sich die Sommermonate durch Hitze und Trockenheit, die Wintermonate hingegen mit entsprechender Kälte aus. Je nach Region herrschen im Winter Temperarturen von – 10 Grad bis 2 Grad und im Sommer von 20 Grad bis 40 Grad. Demnach liegt die durchschnittliche Temperatur bei rund 14 Grad. Darüber hinaus ist an rund 58 Tagen mit Niederschlägen zu rechnen, überwiegend im Januar, März, April und Dezember mit je acht bis neun Regentagen.

Was kann man in Usbekistan zu welcher Jahreszeit unternehmen?

Usbekistan überzeugt Reisende mit einer kulturellen Vielfalt und bietet sich somit sowohl für Städtereisen als auch für Wander-, Rad- und Trekkingtouren an. Besonders Naturliebhaber sind begeistert von den zahlreichen Ausflugsvarianten entlang der Seidenstraße Usbekistans. Dabei werden den Urlaubern atemberaubende Erlebnisse in der Natur ermöglicht. Für Trekkingbegeisterte sorgt eine Tour durch die Bergwelt des Fan-Gebirges für unvergessliche Erlebnisse. Auch für Radfahrer hält Usbekistan ein geeignetes Programm bereit, indem zahlreiche Touren durch die Täler und Berge Tadschikistans organisiert werden. Die Sommermonate von Juni bis Septermber sind die ideale Jahreszeit für Aktivreisen in Usbekistan.

Außerdem werden von Wandertouristen insbesondere Marsche in den Gebirgen Nuratau und Tschimgan sowie durch etliche Pilgerort geschätzt. Als Höhepunkt jeglicher Wander-, Rad- und Trekkingtouren gilt jedoch der intensive Austausch mit den Einheimischen. Daher führen unsere Reiseleiter die Touristen direkt zu den Ansässigen, die die Reisenden stets mit offenen Armen sowie traditionellem Essen wie zum Beispiel Plow oder Fladenbrot empfangen und bewirten.

Bei Fragen zur besten Reisezeit für Usbekistan-Urlaub steht Ihnen das erfahrene Team von BISS-Reisen gerne zur Verfügung!

(Visited 12 times, 1 visits today)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.